Tonnenabschlagen

Das Tonenabschlagen ist eine alte Tradition auf dem Darß. Alljährlich treffen sich die Tonnenbrüder und küren den Tonnenkönig. Ziel dabei ist es auf dem Rücken eines Pferdes im Galopp mit einer Holzkeule ein Heringsfass zu zerschlagen. Wer dabei das letzte Stück Holz vom Fass abschlägt, darf sich für ein Jahr Tonnenkönig nennen. Dieses Highlight darf man sich nicht entgehen lassen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.